By Andrea Szukala

ISBN-10: 3531187236

ISBN-13: 9783531187235

ISBN-10: 3810040851

ISBN-13: 9783810040855

In der Europäischen Union hat sich ein method föderaler Rechtsdurchsetzung verfestigt. Dies verlangt eine theoretische Sicht auf das EU-System als einem politischen procedure mit föderalem Kern. Andrea Szukala analysiert die Wechselwirkungen dieser Dynamik mit den Europäisierungsprozessen der mitgliedstaatlichen Systeme vom Binnenmarktprojekt bis zur Ratifikation des Lissabonner Vertrages. Sie verknüpft die rechts- mit der sozialwissenschaftlichen Analyseperspektive und kommt zu dem Schluss, dass die beinahe ausschließlich richterrechtlich gesteuerte föderale stability zwischen ecu und Mitgliedstaaten die politische Handlungsfähigkeit am Ende auf beiden Ebenen beeinträchtigt.

Show description

Read Online or Download Das Implementationssystem europäischer Politik: Rechtsdurchsetzung im Mehrebenensystem PDF

Similar german_14 books

Politische Steuerung von Integrationsprozessen: Intentionen - download pdf or read online

Wie lassen sich gesellschaftliche Integrationsprozesse politisch steuern? Ausgerichtet an dieser erkenntnisleitenden Frage geben die Beiträge dieses Sammelbandes einen Überblick über Erfahrungen und Ergebnisse aus unterschiedlichen Bereichen staatlicher Integrationspolitik. Dabei werden neben den normativen Grundlagen politischer Steuerungsprozesse einzelne Steuerungsmaßnahmen (wie z.

Additional info for Das Implementationssystem europäischer Politik: Rechtsdurchsetzung im Mehrebenensystem

Sample text

Die Europäisierung des Nationalstaates durch die Umsetzung europäischer Entscheidungen? - Hypothesen Wie aber reagieren die Mitgliedstaaten auf diesen – ihren souveränen Steuerungsversuchen teilweise entzogenen – Verfestigungsprozess auf der europäischen Ebene? 42 Stanley Hoffmann behauptet, dass sie bzw. ihre politischen Systeme wie Thermoskannen funktionierten: „Sie halten ihren Inhalt warm – oder lauwarm“ (Hoffmann 1966, 883). Dieses Bild unterstützt die Sicht der historischen Soziologie (Krasner 1984‘; Evans 1985) auf Nationalstaaten als Strukturen, die Divergenz stabilisieren und daher die harmonisierende Wirkung von Integration einschränken können.

Hartlap/ Falkner 2010). Allein Börzel und Tallberg legen Augenmerk auf die Funktionen des europäischen „Enforcements“ als erklärende Variable, ohne jedoch diese zum Ausgangspunkt einer systematischen Beschreibung und Erklärung der Beschaffenheit des EU-Systems zu machen. Trotz der Fülle der inzwischen vorliegenden Studien bleibt eine gewisse Ratlosigkeit bestehen, die Mastenbroek in ihrem Forschungsbericht als das „schwarze Loch“ der ComplianceForschung“ charakterisiert, denn nach wie vor bleibt ungeklärt, welche der vorgeschlagenen Variablen der Politikimplementation europäischer Entscheidungen wie zusammenhängen, und wie viel des „Implementationsproblems“ europäischer Politik sie erklären.

Hypothesen Wie aber reagieren die Mitgliedstaaten auf diesen – ihren souveränen Steuerungsversuchen teilweise entzogenen – Verfestigungsprozess auf der europäischen Ebene? 42 Stanley Hoffmann behauptet, dass sie bzw. ihre politischen Systeme wie Thermoskannen funktionierten: „Sie halten ihren Inhalt warm – oder lauwarm“ (Hoffmann 1966, 883). Dieses Bild unterstützt die Sicht der historischen Soziologie (Krasner 1984‘; Evans 1985) auf Nationalstaaten als Strukturen, die Divergenz stabilisieren und daher die harmonisierende Wirkung von Integration einschränken können.

Download PDF sample

Das Implementationssystem europäischer Politik: Rechtsdurchsetzung im Mehrebenensystem by Andrea Szukala


by Kevin
4.2

Download e-book for iPad: Das Implementationssystem europäischer Politik: by Andrea Szukala
Rated 4.97 of 5 – based on 35 votes
[an error occurred while processing the directive]