By Larissa Krainer (auth.), Gerhard Falk, Peter Heintel, Larissa Krainer (eds.)

ISBN-10: 3835060384

ISBN-13: 9783835060388

ISBN-10: 3835096699

ISBN-13: 9783835096691

Das Mediationsverfahren am Flughafen Wien-Schwechat (2001-2005) gilt als das größte Verfahren in der Geschichte der Mediation. Mehr als 50 Gruppierungen waren an dem Prozess, in dem die Lage einer dritten Startbahn und entsprechende Lärmschutzmaßnahmen diskutiert wurden, beteiligt.

Die IFF-Abteilung für Weiterbildung und systemische Interventionsforschung der Universität Klagenfurt hat das fünfjährige Mediationsverfahren wissenschaftlich begleitet, rund one hundred twenty Interviews und circa a hundred and seventy teilnehmende Beobachtungen durchgeführt, sämtliche Dokumente des Verfahrens analysiert und die Zwischenergebnisse jeweils in das laufende Verfahren rückgekoppelt. Der vorliegende Abschlussbericht beinhaltet sowohl die Dokumentation des Verfahrens als auch Hintergrundtheorien zur Mediation als Widerspruchsmanagement, ihrem Verhältnis zu Politik und Öffentlichkeit und ihrer Rechtswerdung.

Show description

Read Online or Download Das Mediationsverfahren am Flughafen Wien-Schwechat: Dokumentation, Analyse, Hintergrundtheorien PDF

Best german_14 books

Download e-book for iPad: Politische Steuerung von Integrationsprozessen: Intentionen by Prof. Dr. Sigrid Baringhorst, Dr. Uwe Hunger, Dr. Karen

Wie lassen sich gesellschaftliche Integrationsprozesse politisch steuern? Ausgerichtet an dieser erkenntnisleitenden Frage geben die Beiträge dieses Sammelbandes einen Überblick über Erfahrungen und Ergebnisse aus unterschiedlichen Bereichen staatlicher Integrationspolitik. Dabei werden neben den normativen Grundlagen politischer Steuerungsprozesse einzelne Steuerungsmaßnahmen (wie z.

Additional info for Das Mediationsverfahren am Flughafen Wien-Schwechat: Dokumentation, Analyse, Hintergrundtheorien

Example text

Das zweite System ist das „Sydney Modell", das die Zahl der Einzelerelgnisse festlegt, die einen vereinbarten Maximalpegel uberschreiten. Auf Basis des Sydney Modells wurde es moglich, Larmkarten zu erstellen, die fiir jeden Punkt im weiteren ^ Vgl. OAL-Richtlinie 6/18, S. at Chronologie: Dritte Sitzung des AK L am 12. Juni 2001, Vierte Sitzung des AK L am 3. Juli 2001, Protokoll. ®^ Vgl. at Chronologie: Erste Sitzung des AK L am 23. April 2001, Zweite Sitzung des AK L am 22. Mai 2001, Fijnfte Sitzung AK L am 11.

3 Der Lebensqualitat zugute: Larm verhindern, Larm mindem Szenarien der Larmreduktion „Die Erschutterung der Luft wird erst Schall, wo ein Ohr ist" fomnulierte Georg Christof Lichtenberg. Was zunaclist zynisch l

Vgl. at Chronologie: Sitzungen der AG Bodenlarm am 10. Februar 2003 und am 1. April 2003, Protokolle. Chronologie, Zusammenfassung, Uberblick 41_ Verfahren" kann nur bei einem Prazisionsanflug von 3,0 bis 3,15 Grad angewandt werden, was wiederum gegen eine Veranderung des Gleltwinkels sprach. Die AG schlug also in weitere Folge keine Veranderung des Gleitwinkels vor, immerhin schuf sie aber Verstandnis, warum eine Veranderung des Gleitwinkels wenig aussichtsreich ist7® Auf der Suche nach Grenzen: Wie viel Larm ist den Menschen zumutbar?

Download PDF sample

Das Mediationsverfahren am Flughafen Wien-Schwechat: Dokumentation, Analyse, Hintergrundtheorien by Larissa Krainer (auth.), Gerhard Falk, Peter Heintel, Larissa Krainer (eds.)


by Brian
4.2

Read e-book online Das Mediationsverfahren am Flughafen Wien-Schwechat: PDF
Rated 4.70 of 5 – based on 25 votes
[an error occurred while processing the directive]