By Gernot Starke

ISBN-10: 3446436146

ISBN-13: 9783446436145

ISBN-10: 3446436537

ISBN-13: 9783446436534

Show description

Read or Download Effektive Softwarearchitekturen : ein praktischer Leitfaden PDF

Similar german_14 books

Download e-book for kindle: Politische Steuerung von Integrationsprozessen: Intentionen by Prof. Dr. Sigrid Baringhorst, Dr. Uwe Hunger, Dr. Karen

Wie lassen sich gesellschaftliche Integrationsprozesse politisch steuern? Ausgerichtet an dieser erkenntnisleitenden Frage geben die Beiträge dieses Sammelbandes einen Überblick über Erfahrungen und Ergebnisse aus unterschiedlichen Bereichen staatlicher Integrationspolitik. Dabei werden neben den normativen Grundlagen politischer Steuerungsprozesse einzelne Steuerungsmaßnahmen (wie z.

Additional resources for Effektive Softwarearchitekturen : ein praktischer Leitfaden

Sample text

Wie erfüllen die gezeigten Bausteine die an das System gestellten Qualitäts­ anforderungen? Schon mit diesen einfachen Fragen können Sie praktizierende Architekten in Projekten anregen, ihre Dokumente grundlegend zu verbessern. 1 Warum Softwarearchitektur? Ich möchte den Nutzen und die Ziele von Softwarearchitektur nochmals zusammenfassen: ƒƒ Qualitätsanforderungen und -ziele erfüllen: Explizite konstruktive und technische Stra­ tegien, Maßnahmen, Taktiken oder Praktiken stellen die Erreichung der notwendigen Qualität sicher.

Aufgrund dieser Änderungen müssen Sie Ihren Architekturentwurf und Ihre Architekturentscheidungen iterativ den veränderten Gegebenheiten anpassen. 3 Iterativer Entwurf aufgrund veränderter Anforderungen Im vorigen Kapitel haben Sie unter dem Begriff „Architecture Business Cycle“ bereits eine andere Art der Iteration von Architekturen kennengelernt. Treffen Sie Architektur- und Entwurfsentscheidungen bewusst, angemessen und systematisch Machen Sie sich vor und während Ihrer Architekturentwicklung bewusst, welche architek­ turrelevanten Entscheidungen Sie oder andere Stakeholder treffen müssen.

B.  B. aufgaben­ orientierte Zusammensetzung von Funktionen aus Teilfunktionen ƒƒ Interoperabilität Fähigkeit, mit vorgegebenen Systemen zusammenzuwirken. Hierunter fällt auch die Einbettung in die Betriebsinfrastruktur. 6 ƒƒ Ordnungs­ mäßigkeit Erfüllung von anwendungsspezifischen Normen, Vereinbarungen, gesetzlichen Bestimmungen und ähnlichen Vorschriften ƒƒ Sicherheit Fähigkeit, unberechtigten Zugriff, sowohl versehentlich als auch vorsätzlich, auf Programme und Daten zu verhindern Zuverlässigkeit Fähigkeit der Software, ihr Leistungsniveau unter festgelegten Bedingungen über einen festgelegten Zeitraum zu bewahren ƒƒ Reife Geringe Versagenshäufigkeit durch Fehlzustände ƒƒ Fehlertoleranz Fähigkeit, ein spezifiziertes Leistungsniveau bei Software-Fehlern oder Nicht-Einhaltung ihrer spezifizierten Schnittstelle zu bewahren ƒƒ Wieder­ herstellbarkeit Fähigkeit, bei einem Versagen das Leistungsniveau wiederherzustellen und die direkt betroffenen Daten wiederzugewinnen Es gibt einige Nachfolgestandards (ISO 25000 – 25030), die jedoch in die Praxis bislang wenig Einzug gehalten haben.

Download PDF sample

Effektive Softwarearchitekturen : ein praktischer Leitfaden by Gernot Starke


by Jason
4.1

Effektive Softwarearchitekturen : ein praktischer Leitfaden - download pdf or read online
Rated 4.38 of 5 – based on 36 votes
[an error occurred while processing the directive]